Was ist ein Sonderangebot?

Ein Advertiser erstellt ein Sonderangebot, um einen bestimmten Provisionssatz für eine ausgewählte Gruppe seiner Produkte anzubieten. Normalerweise wird ein Sonderangebot in Kombination mit den regulären Angeboten von Advertisern verwendet und erscheint auf der Angebote-Registerkarte des Advertisers auf der Advertiser-Detailseite im Publisher Dashboard. Auf der Angebote-Registerkarte sehen Sie auch das Start- und Enddatum und die Uhrzeit für ein Sonderangebot, die darin enthaltenen Produkte, die Größe des Returenzeitraums und weitere Informationen.

 Achtung

Sobald Sie sich für ein Sonderangebot entscheiden, müssen Sie dabei bleiben, bis es abläuft. Bevor Sie sich entscheiden, nehmen Sie sich also Zeit, um zu prüfen, ob das Angebot für Sie das richtige ist.

Zum Beispiel zahlt ein Advertiser in seinem regulären Angebot eine Provision von 5 % für alle seine Produkte, erstellt dann aber ein Sonderangebot, bei dem er Publishern 2 $ pro Artikel für alle elektronischen Produkte zahlt. Um es eindeutig zu machen: die Provision von 2 $ pro Artikel wird anstelle der Provision von 5 % gezahlt. Wenn Sie mit dem Verkauf von elektronischen Produkten für diesen Advertiser Erfolg hatten, aber fast alle Käufe auf Produkte mit einem Preis über 40 $ entfallen, dann ist das reguläre Angebot des Advertisers für Sie besser.

Sie können mehrere Sonderangebote annehmen. Wenn ein Kunde ein Produkt kauft, das in mehr als einem der von Ihnen angenommenen Sonderangebote enthalten ist, hat das Sonderangebot, das Sie zuletzt angenommen haben, Vorrang vor den anderen. Sie erhalten dann die Provision für das letzte Sonderangebot.

 

War dieser Artikel hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.