Compliance-Checkliste: Wie man ein guter Rakuten Publisher wird

Einführung

Als Rakuten Advertising-Publisher müssen Sie unsere Netzwerkrichtlinien, die geltenden Gesetze und Vorschriften sowie die Richtlinien und Bedingungen der Advertiser verstehen und befolgen. Es gibt Leistungen, Erwartungen und Richtlinien, die Sie beachten müssen, um Ihre Mitgliedschaft aufrechtzuerhalten.

Vorteile der Publisher-Mitgliedschaft

Es gibt viele Vorteile, ein Rakuten Advertising- Publisher zu sein:

  • Verbindung mit unserem hochrangigen Affiliate-Netzwerk
  • Hochwertige Advertiser und Marken für Partnerschaften
  • Möglichkeit, Provisionen zu verdienen, indem Sie Verbrauchern bei Kaufentscheidungen behilflich sind
  • Innovative Technologie und Tools für die Bedürfnisse Ihres Affiliate-Marketings
  • Qualitativ hochwertige Kundenbetreuung per Chat, E-Mail und Telefon
  • Hier im Publisher Hilfezentrum immer verfügbare Self Service-Kundenunterstützung,

Verantwortlichkeiten der Publisher-Mitgliedschaft

Mit Ihrer Mitgliedschaft im Netzwerk sind auch Pflichten verbunden. Wir nehmen die Qualität des Netzwerks ernst, denn sie liegt im besten Interesse aller unserer Advertiser und Publisher.

Im Folgenden finden Sie einige wichtige Erwartungen und Leitlinien für den Anfang. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, aber es werden Themen und Ressourcen hervorgehoben, die Sie sich weiter genauer ansehen sollten. Es liegt in Ihrer Verantwortung, dafür zu sorgen, dass Sie alle einschlägigen Gesetze, Vorschriften, Richtlinien und Bedingungen einhalten.

Transparenz und Integrität

Seien Sie offen und transparent, indem Sie Rakuten Advertising und jedem Advertiser- Partner mitteilen, wer Sie sind, wie Sie Traffic über Affiliate-Links auf die Seiten der Advertiser bringen und wie Sie alle erforderlichen Bedingungen und Richtlinien einhalten. Diese Praxis hilft Ihnen, eine gute Partnerschaft mit Ihren Advertisern zu pflegen.

Affiliate-Marketing Bewährte Praktiken

Die Google Webmaster-Richtlinien und die Google-Qualitätsrichtlinien für Affiliate-Webseiten helfen Suchmaschinen, Ihre Webseite zu finden, zu crawlen und in den Suchergebnissen zu indizieren. Dies wird SEO (Suchmaschinenoptimierung) genannt. Lesen Sie das gesamte Dokument der Richtlinien sorgfältig durch und achten Sie besonders auf die bewährten Praktiken für Qualität. Die Grundprinzipien sind u.a.:

  • Erstellen Sie Seiten hauptsächlich für Benutzer und nicht für Suchmaschinen. Die Richtlinien von Google warnen neben anderen Bedenken ausdrücklich davor, „Brückenseiten“ und „dünne Affiliate- Webseiten“ für Publisher einzurichten.
  • Täuschen Sie Ihre Benutzer nicht.
  • Vermeiden Sie Tricks zur Verbesserung der Platzierungen in Suchmaschinen.
  • Überlegen Sie, was Ihre Webseite einzigartig, wertvoll und ansprechend macht. Heben Sie Ihre Webseite von anderen in Ihrem Bereich hervor.

Die Netzwerk-Richtlinien von Rakuten Advertising

Sie können den aktuellen Publisher-Mitgliedschaftsvertrag und die Netzwerk-Richtlinien online einsehen und herunterladen. Lesen Sie sie vollständig und sorgfältig durch und stellen Sie sicher, dass Sie die Richtlinien vollkommen verstehen. Möglicherweise möchten Sie die Richtlinien auch von Ihrem Rechtsberater überprüfen und sich eventuell von ihm beraten lassen. Die Richtlinien umfassen die folgenden wichtigen Bereiche Ihrer Affiliate-Marketing-Bemühungen in unserem Netzwerk bzw. in anderen Netzwerken:

  • FTC Endorsement Compliance: Erforderliche Angaben bei der Bewertung von Produkten und der Verwendung von Affiliate-Links.
  • FTC CAN-SPAM Act Compliance: Bei der Verwendung von E-Mail-Marketing
  • Verwendung von Adware, Plug-Ins, Pop-up Engines und anderer herunterladbarer Technologie
  • Verwendung von Netzwerk-Kommunikationstools
  • Verbreitung von Affiliate-Links
  • Teilnahme an Affiliate-Programmen der Advertiser
  • Generierung ungültig nachverfolgter Aktivitäten
  • Vorteilsnahme bei der Funktion des Abgabetags

Richtlinien und Allgemeine Geschäftsbedingungen der Advertiser

Lesen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Advertiser sorgfältig und gründlich durch, bevor Sie ihrem Programm beitreten. Achten Sie besonders auf spezifische Richtlinien des Advertisers zu folgenden Themen:

  • Bezahltes Suchmaschinenmarketing: Zum Beispiel, ob Trademark Bidding erlaubt ist
  • Soziale Medien: Zulässige Nutzung von Social-Media-Beiträgen für Affiliate-Links
  • Coupon-Verwendung: Einschließlich der Verwendung von Couponcodes von Nicht-Affiliates auf Ihrer Webseite
  • Geschenkkarten: Einschließlich der Frage, ob Geschenkkarten und E-Geschenkkarten provisionsfähig sind
  • Herunterladbare Software-Programme: Einschließlich der Frage, ob Advertiser Symbolleisten, Browser-Plug-Ins und andere herunterladbare Software-Programme (DSAs) erlauben.
  • Weiterverkauf von Produkten: Zulässiger Kauf von Produkten des Advertisers für den eventuellen Weiterverkauf
  • Verstöße: Wie der Advertiser mit Verstößen gegen seine Richtlinien umgeht

Die Richtlinien des Advertisers finden Sie auf dem Publisher Dashboard. Advertiser-Richtlinien können sich ändern. Es ist immer am besten, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Advertisers zu überprüfen und die Richtlinien direkt vom Advertiser bestätigen zu lassen.

Mögliche Gründe für eine Kontokündigung

Unser Team für Netzwerkqualität und Compliance überwacht unsere Publisher auf Anzeichen von Betrug, falschen Angaben und Nichteinhaltung. Schwerwiegende Verstöße können zur Kündigung oder zum Ausschluss aus dem Netzwerk führen, und machen es möglich, dass Sie nicht wieder teilnehmen dürfen.

Es gibt viele Gründe, warum wir neu registrierte Publisher in unserem Netzwerk kündigen können:

  • Unvollständige oder falsche Kontaktinformationen
  • Ungültiges Geschäft
  • Fehlender Inhalt der Webseite
  • Inakzeptable Webseiteninhalte (einschließlich der Förderung von Aktivitäten, die als illegal gelten)
  • Unfähigkeit, Webseite(n), Telefonnummer(n) und E-Mail oder andere Elemente zu verifizieren
  • Verbindung zu bekannten betrügerischen Publishern

Weitere Gründe für eine Kündigung oder eine Untersuchung sind in den verschiedenen in diesem Artikel erwähnten Richtlinien aufgeführt. Es liegt in Ihrer Verantwortung, alle relevanten Richtlinien zu lesen und zu verstehen, um sicherzustellen, dass Sie diese befolgen. Wenn Sie Fragen zu den Richtlinien haben, wenden Sie sich bitte direkt an den Advertiser oder an Ihren Rechtsberater. Wir können keine Rechtsberatung für Sie leisten.

Fragen zu den Gründen für die Beendigung Ihres Kontos

Wenn Sie den obigen Artikel und die zugehörigen Richtlinien gelesen haben und immer noch nicht verstehen, warum Ihr Konto gekündigt wurde, können Sie sich an unser Netzwerkqualitäts- und Compliance-Team wenden, um weitere Unterstützung zu erhalten: ra-compliance@rakuten.com.

 

War dieser Artikel hilfreich?
0 von 1 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.